Pflege

Da Perlen Dorganisch gewachsene Schmuckstücke sind, unterscheiden sie sich von anderen Edelsteinen oder Edelmetallen. Sie sind weicher und empfindlicher und können daher wesentlich leichter zerkratzen, brechen oder beschädigt werden. Außerdem können Substanzen wie Parfüm oder Haarspray ihren Glanz verblassen und ihre Brillanz dämpfen.

Aus diesen Gründen, benötigen Ihre Perlen ein kleines bisschen besondere Pflege.

Es wäre zum Beispiel eine gute Idee, Parfüm, Haarspray oder andere Kosmetika aufzutragen, bevor Sie ihre Perlen anlegen. Auf diese Weise minimieren Sie die Menge dieser Produkte, die mit den Perlen in Kontakt kommen. Nachdem Sie ihre Perlen ausgeführt haben, reiben Sie sie mit einem weichen, feuchten Tuch ab, um die letzten Spuren von Körpercreme oder Kosmetik zu entfernen. Regelmäßiges Waschen mit milder Seife und einem weichen Tuch hilft, Ansammlungen von Schmutzpartikeln zu lösen.

Aufgrund ihrer empfindlichen Oberfläche, ist es ratsam, Perlen nicht zusammen mit anderem Schmuck aufzubewahren, um Kratzer und Beschädigung zu vermeiden. Wenn möglich, legen Sie ihre Perlen in ein weiches Tuch gewickelt in ihren Schmuckkasten, oder Sie bewahren Sie in einem gepolsterten Kästchen auf.

Um das Reißen der Perlenschnur einer Perlenkette zu verhindern, ist es eine gute Idee, Ihre Perlen von Zeit zu Zeit neu aufziehen zu lassen, vielleicht einmal im Jahr, sofern Sie die Perlen häufig tragen. Die Knoten zwischen den einzelnen Perlen verhindern, dass alle Perlen von der Schnur purzeln, wenn sie doch einmal reißt. Außerdem verhindern die Knoten, dass die Perlen aneinander reiben und Beschädigungen verursachen.

Ein kleines bisschen Pflege wird helfen, um ihre Perlen sicher und strahlend über viele Jahre hinweg zu erhalten.